Aufbau einer Kinderküche für die Kita "Löwenzahn" in Diedorf

Mit der Projektförderung 2021 des Thüringer Ministierums für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN) in Höhe von 7.871,85 Euro möchte der Ortsteil Diedorf der Gemeinde Dermbach in der Kita "Löwenzahn" eine Kinderküche errichten.

Kurzinfos zum Projekt

ProjektträgerGemeinde Dermbach OT Diedorf
StandortKita "Löwenzahn"
KurzbeschreibungAufbau einer Kinderküche
Förderung7.871,85 Euro 
Eigenanteil/Eigenleistungen874,65 Euro 
Laufzeitbis 31. Dezember 2021
beteiligte Institutionen

Kindertagesstätte "Löwenzahn";
Thüringer Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

Projektbeschreibung

Die Kindertagesstätte "Löwenzahn" im Ortsteil Diedorf der Gemeinde Dermbach arbeitet nach vier Schwerpunkten des Konzeptes "Kinder aktiv". Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Ernährung. Im Bildungsprogramm inbegriffen sind Besuche auf Bauernhöfen, Obstwiesen und bei Imkern. Auch das hauseigene Hochbeet wird in die tägliche Arbeit miteinbezogen. Die grundlegende Pädagogik zielt darauf, dass schon die Kleinen die Chance erhalten, nachhaltige, maßvolle, gesunde und heimatverbundene Lebens- und Ernährungsweisen zu erlernen und zu verinnerlichen.

Neben dem Kennenlernen und der Herkunft der Lebensmittel ist die Verarbeitung ein wichtiger Bestandteil der erzieherischen Arbeit. Für die kindgerechte Zubereitung hat daher die Gemeinde Dermbach im Programm "Investive Projekte zur nachhaltigen Entwicklung im Thüringer Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön" Fördermittel für den Kauf einer Kinderküche beantragt. 

Mit der Zuwendung des TMUEN in Höhe von 7.871,85 Euro wird eine Kinderküche im neu sanierten Gruppenraum eingebaut, die die Zubereitungsküche, in der frisch gekocht wird, komplettiert, indem pädagogisches Kochen im Gruppenraum durchgeführt wird. Mehrere Mitarbeiter*innen der Kita haben die Weiterbildung "Genussbotschafter*in" der Sarah Wiener Stiftung abgelegt und können am Induktionskochfeld, Einbaubackofen und Kühlschrank (alles Energieeffizienzklasse A+++) den Kindern den Wert von guten, nachhaltigen Lebensmitteln und gesundem Essen vermitteln.

Die Kita "Löwenzahn" strebt außerdem die Auszeichnung als Biosphären-Kita an.

 

Bildergalerie zum Projekt

Freuen sich über die Förderung aus dem Ministerium, die zehn Projekten zugutekommt (von links): Marcel Schumann (Ortsteilbürgermeister Zella/Rhön), Ulrike Schade (Thüringer Verwal-tung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön), Burkhard Seifert (Ortsteilbürgermeister Urnshau-sen), Daniel Häfner (Ortsteilbürgermeister Diedorf), Thomas Hugk (Bürgermeister Dermbach) und Katharina Koch (Kulturreferentin Gemeindeverwaltung Dermbach). Es fehlt Markus Gers-tung (Ortsteilbürgermeister Brunnhartshausen). / Foto: Dr. Frank Riedel