Zum Hauptinhalt springen
Biosphärenreservat Rhön
mensch, natur, einklang,

NABU Hessen bietet Ausbildungskurs für Moorführer*innen im Roten Moor an – Start am 1. April

Das Rote Moor ist ein naturschutzfachlicher und kulturhistorischer Schatz im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. Als beliebtes Ausflugsziel ist es zudem fester Bestandteil der Umweltbildung im Biosphärenreservat. Einheimische und Touristen können das Moor jedes Jahr bei zahlreichen Führungen kennen lernen. Im Jahr 2023 bietet der NABU-Landesverband Hessen e. V. drei Tageskurse im Rahmen einer Fortbildung zum/zur NABU-Moorführer*in an. Die Anmeldung ist ab sofort online möglich.

Führung im Roten Moor. / Foto: Josef Tumbrägel

An drei Samstagen lernen die Teilnehmenden die biologische Vielfalt im Roten Moor kennen und erwerben die nötigen Kommunikations- und Führungskompetenzen, um eigene Naturerlebnis-Veranstaltungen erfolgreich durchführen zu können. Begleitend zur Fortbildungsreihe können Sie bei Moorführungen hospitieren. Die drei Tageskurse können auch einzeln gebucht werden. Die praxisorientierte Fortbildung findet rund um das NABU-Haus am Roten Moor statt.

Tageskurs 1: Mit Familien das Rote Moor erleben

Samstag, 1.4.2023, 9.00 - 17.00 Uhr: Rund um das Gestalten von Naturführungen speziell für Familien dreht sich alles beim ersten Fortbildungskurs Anfang April. Wir stellen attraktive methodischen Hilfsmittel wie Rallye, Quiz und Entdeckerkarten vor, mit denen man ansprechende und lehrreiche Führungen für Klein und Groß gestalten kann. Interaktive Methoden spielen hierbei eine große Rolle.

Tageskurs 2: Das Rote Moor im Frühling erkunden

Samstag, 13.5.2023, 9.00 - 17.00 Uhr: Das Kennenlernen der biologischen Vielfalt des Roten Moors im Frühling steht im Mittelpunkt des zweiten Tageskurses Mitte Mai. Wir erkunden, welche typische Pflanzen jetzt schon zu entdecken sind und an welchen Merkmalen sie auch ohne Blüten gut erkannt werden können. Wir befassen uns zudem mit der Entstehungsgeschichte des Moores und mit Schutzmaßnahmen des Biosphärenreservats Rhön. 

Tageskurs 3: Das Rote Moor im Sommer entdecken

Samstag, 15.7.2023, 9.00 - 17.00 Uhr: Im Sommer lässt sich die besondere Artenvielfalt des Naturschutzgebiets Rotes Moor am besten erleben. Im Mittelpunkt des dritten Tageskurses stehen deshalb neben Pflanzen auch typische Tiere des einzigartigen Lebensraums wie Schmetterlinge und Vögel. Wir stellen leicht zu bestimmende Arten vor und zeigen, wann man sie wo am besten in der freien Natur antreffen kann.

Kosten: Der Teilnahmebetrag beläuft sich auf 40 Euro pro Tageskurs.