Infostelle Groenhoff-Haus

Beim Groenhoff - Haus handelt sich um einen mehr als 80 Jahre denkmalgeschützten ehemaligen Kasernenkomplex aus Beton- und Fachwerkgebäuden.

Das dort 1998 eröffnete Informationszentrum des UNESCO Biosphärenreservat Hessische Rhön ist eine Bildungseinrichtung mit Medien- und Tagungsräumen, die außerdem Dauer- und Wechselausstellungen zu Rhöner Kunst, Kultur, Natur und Regionalentwicklung und einen Regionalwarenladen beherbergt.

HINWEIS: Wegen der aktuellen Empfehlungen hinsichtlich des Coronavirus bleibt das Groenhoff-Haus bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.

Man kann sich als Besucher in vier Multivisionsschauen oder bei Fachvorträgen der Mitarbeiter über das UNESCO Biosphärenreservat, sowie Themen wie das Rhönschafprojekt, Rotmilanprojekt, Edelkrebsprojekt oder das LIFE - Projekt - Berggrünland Rhön informieren.

Zusätzlich ist dort die Verwaltungsstelle des UNESCO Biosphärenreservat Hessische Rhön untergebracht.

Ein vielfältiges Angebot rund um das Thema Natur findet während des ganzen Jahres statt.