Wegen Umzugs geschlossen: Infostelle Groenhoff-Haus

Das Groenhoff-Haus auf der Wasserkuppe, ein denkmalgeschützter ehemaliger Kasernenkomplex, war mehr als 20 Jahre lang Sitz der Hessischen Verwaltungsstelle des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön. Auch ein Infozentrum mit Medien- und Tagungsräumen, Dauer- und Wechselausstellungen sowie ein Regionalwarenladen waren hier untergebracht. Seit Mai 2020 bleibt das Infozentrum nun für Besucher geschlossen  die Verwaltungsstelle zieht nach Hilders um. 

Der Regionalladen des Vereins Rhöner Durchblick e. V. war bereits im März ausgezogen, dieser ist nun wenige Hundert Meter entfernt im Haus Deutscher Flieger zu finden. Ende Juni 2020 wird nun auch die Hessische Verwaltungsstelle inklusive Infozentrum das Groenhoff-Haus nach mehr als 20 Jahren verlassen. Die neue Adresse lautet dann Marienstraße 13, 36115 Hilders. Die neuen Büros der Verwaltungsstelle und des Vereins Natur- und Lebensraum Rhön e.V. (VNLR) werden sich dann im ersten OG der ehemaligen Konrad-Zuse-Schule befinden. Für den Schulbetrieb wird zukünftig nur noch ein Teil des Gebäudes mit separatem Eingang genutzt. Im Erdgeschoss soll im Herbst auch eine neue, modernisierte Ausstellung eröffnen. Zudem entstehen ein Medienraum für Besucher sowie Besprechungsräume.

HINWEIS: Termine in der neuen Verwaltungsstelle sind voraussichtlich ab dem 1. Juli 2020 möglich. Bis dahin bitten wir, von Besuchen abzusehen. Sie erreichen uns bis dahin telefonisch unter (06654) 9612-0 (ab 1. Juli: (0661) 6006 7800).