Zum Hauptinhalt springen
Biosphärenreservat Rhön
mensch, natur, einklang,

Wechselausstellung: Durstige Güter

Foto: Nils Hinkel

Die spannende Ausstellung zum Thema "Wasserverbrauch" ist zu Gast im Gewölbekeller des Biosphären-Infozentrums Propstei Zella/Rhön.

In jeder Tasse Kaffee stecken durchschnittlich 140 Liter Wasser, in einem Kilo spanischer Tomaten ganze 83 Liter. Diese Zahlen klingen auf den ersten Blick gewaltig, aber sie beziehen sich nicht auf den tatsächlichen Wassergehalt der Produkte, sondern auf das sogenannte „virtuelle Wasser“.

Wasserknappheit und die Konkurrenz um Wasser gehören heutzutage zu den wichtigsten Umweltproblemen weltweit. Deshalb zeigt die Ausstellung „Durstige Güter“, welche Zusammenhänge zwischen dem eigenen Konsum und der globalen Süßwasserknappheit bestehen und welche Auswirkungen unser Konsum auf die weltweiten Wasserressourcen hat.

 

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Biosphären-Infozentrums montags von 13 bis 16 Uhr, donnerstags und freitags von 10 bis 16 Uhr sowie samstags und sonntags (auch an Feiertagen) von 13 bis 17 Uhr besucht werden. Dienstags und mittwochs ist Ruhetag.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Die Ausstellungsräume sind nicht barrierefrei.

Eckdaten

Datum:
Mo. 03.06.2024 bis So. 14.07.2024

Veranstaltungsort:
Biosphären-Infozentrum Propstei Zella/Rhön
Goethestr. 1
36466 Dermbach OT Zella/Rhön (Thüringen)

Veranstaltungsart:
Ausstellungen

Kosten:
kostenfrei

Veranstalter*in:
Biosphären-Infozentrum Propstei Zella
Goethestr. 1
36466 Dermbach OT Zella/Rhön
+49 36964 93510
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)