Zum Hauptinhalt springen

Trockenlebensräume im Fränkischen Saaletal – Der Laiberg

Foto: Arnulf Müller

unterwegs mit der Rangerin Amelie Nöth im Landkreis Bad Kissingen

Auf dem neu angelegten Lehrpfad „KALK+KULTOUR – erleben in der Natur“ zwischen Obereschenbach und Machtilshausen bei Hammelburg geht es entlang von Streuobstparzellen, alten Weinbergen, Kalkmagerrasen und Wacholderheiden. Vielerorts untergliedern Trockenmauern das Gelände in Terrassen und erhöhen den Strukturreichtum. Dieses einzigartige Nutzungs- und Vegetationsmosaik ist Lebensraum einiger seltener und bedrohter Arten. Dieser Lehrpfad ist Teil des BayernNetzNatur – Projektes „Grüngitter“ des Landkreises Bad Kissingen mit Unterstützung des Bayerischen Naturschutzfonds. Dauer der Wanderung 14:00 bis 16:30 Uhr

Treffpunkt: Ecke Klosterstraße – Walterthalweg, 97762 Obereschenbach. Anmeldung erforderlich im Biosphärenzentrum Rhön „Haus der Schwarzen Berge“ unter Telefon 09749 91 22 0 oder infozentrum@rhoen.de.

Eckdaten

Datum:
So. 16.05.2021 - 14:00 bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Lehrpfad Kalk & Kultur
Ecke Klosterstraße – Walterthalweg
97762 Obereschenbach (Bayern)

Veranstaltungsart:
Ausflüge & Wanderungen

Kosten:
Kostenfrei

Veranstalter*in:
Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V. Biosphärenzentrum Rhön
"Haus der Schwarzen Berge"
Rhönstr. 97
97772 Wildflecken - Oberbach
+49 9749 9122-0
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)