Zum Hauptinhalt springen

Tag des offenen Denkmals

Fohlenweide
Foto: Astrid Schäfer

Diese Streuobstwiese befindet sich dort, wo im Barockgarten von 1771 bereits Obstbäume standen. Man kann noch heute die Terrassen erkennen, auf denen zur Zeit des Barock Pavillons und Brunnen die Besucher in Staunen versetzten.  Bei einer Führung wird erläutert, wie dieses Denkmal wieder zu neuem Leben erweckt wurde.

Eine Wiederbepflanzung der Fläche mit Apfel- und Birnbäumen fand 1989/90 durch HessenForst und den Naturpark Rhön statt, geriet aber dann viele Jahre in Vergessenheit. Ab 2015 erfolgte die Reaktivierung aus Verwilderung, wobei unter anderem alte Narzissen und wilde Orchideen wieder zur Blüte gelangten. Durch die Entbuschung wurden auch die barocken Terrassen wieder sichtbar, was archäologische Untersuchungen des Geländes nach sich zog. 

Da wir den Mindestabstand von 1,50 Meter nicht immer einhalten können, müssen alle Teilnehmenden eine Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen, die bei Bedarf zu tragen ist. Damit die Gruppen nicht zu groß werden, bitten wir um eine Anmeldung.

Eckdaten

Datum:
So. 13.09.2020 - 14:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Naturpark-Info-Pavillon
Fohlenweide
36145 Hofbieber (Hessen)

Veranstaltungsart:
Wanderungen

Kosten:
2,50 € pro Person, Kinder kostenfrei

Veranstalter*in:
Astrid Schäfer
Langenbieberer Straße 7
36145 Hofbieber
+49 6657 9142834
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)


Anmeldung erforderlich!
Anmelden