Zum Hauptinhalt springen
Biosphärenreservat Rhön
mensch, natur, einklang,

Streuobstwiesen - Paradies aus Menschenhand

Apfelbüte - Kunstwerk der Natur Foto: Antje Schwanke

Streuobstwiesen sind ein wertvoller Lebensraum, verwöhnen uns mit märchenhaften Genüssen, prägen das Gesicht der Dörfer und unserer Landschaft.
Eine Ausstellung vom Bund Naturschutz

Apfel-, Birnen- und Kirschbäume, dazu Pflaumen-, Quitten und Walnussbäume gehören seit Jahrhunderten zum typischen Bild unserer Dörfer. Obstwiesen mit lockerem Baumbestand umgaben sie über Jahrhunderte wie ein breiter Gürtel. Zusammen mit Obstbaum-Alleen prägten sie die Landschaft. Obstbäume kann man nicht genug haben: unseren Dörfern geben sie ein unverwechselbares Gesicht, machen sie zu einem attraktiven Wohnort, wo es sich gut leben lässt.

Eckdaten

Datum:
Do. 01.09.2022 bis Sa. 15.10.2022 - 10:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Biosphärenzentrum Rhön "Haus der Schwarzen Berge"
Rhönstr.97
97772 Wildflecken - Oberbach (Bayern)

Veranstaltungsart:
Ausstellungen

Kosten:
kostenfrei

Veranstalter*in:
Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V. Biosphärenzentrum Rhön
"Haus der Schwarzen Berge"
Rhönstr. 97
97772 Wildflecken - Oberbach
+49 9749 9122-0
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)