Zum Hauptinhalt springen

Spinnen und Spinnentiere – global und regional

Spinnennetz
Foto: Pixabay

Dipl.-Biologe Theo Blick arbeitet zur Zeit im Projekt "Hessische Naturwaldreservate" des Forschungsinstituts Senckenberg. In seinem Vortrag referiert er u. a. über das Thema "Spinnen - verkannte Spezialitsten mit großer Bedeutung für die Artenvielfalt". 

Bereits auf der ersten länderübergreifenden Rhöner Biosphärentagung im Oktober 2019 hatte Blick mit einem kurzweiligen Vortrag begeistert. Unter anderem verriet der Referent, dass er in der Rhön eine komplett neue Spinnen-Art entdeckt hat, die es nun zu beschreiben gilt. Neben Rhönschaf und Rhönquellschnecke könnte es also bald auch eine Rhönspinne geben.

Eckdaten

Datum:
Fr. 06.03.2020 - 19:00 bis 21:30 Uhr

Veranstaltungsort:
UNESCO-Biosphärenreservat Rhön - Hessische Verwaltung
Groenhoff-Haus, Wasserkuppe 8
36129 Gersfeld (Hessen)

Veranstaltungsart:
Vorträge

Kosten:
kostenfrei

Veranstalter*in:
UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Hessische Verwaltung
Marienstraße 13
36115 Hilders
+49 661 6006 7800
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)