Zum Hauptinhalt springen

Slowfood mit Tradition

Lammhaxe Foto: Alexander Mengel

Traditonielle Rhöner Küche und verschiedene Schnäpse und Marmelade aus selten gewordenen Früchte - all das gibt es in der Brennerei und im Gasthaus Dickas.

In dem Slow Food Betrieb unterhalb vom Kreuzberg duftet es seit über 140 Jahren einladend nach Rhöner Küche. Zu den Spezialitäten dieses sympathischen Familienbetriebes gehören Gerichte vom Rhönschaf, Rhöner Gelbvieh, selbstgemachte Marmeladen, zehn Brände und vier Liköre. In seiner kleinen Hofbrennerei veredelt der Gastwirt Claus Vorndran selten gewordene Früchte zu Obstbränden mit Spitzenklasse. Ideenreichtum und größte Sorgfalt gilt den naturbelassenen Früchten aus der Rhön. Im Übrigen auch für alle Zutaten der Gerichte! Das kleine Gasthaus lässt Gäste aus aller Welt näher zusammenrücken.
Jeder plaudert mit jedem!
Mit über 90 % Wareneinsatz von frischen Produkten aus dem Biosphärenreservat Rhön bleibt die Familie der Rhöner Küche treu. Klassik in perfekter zeitgemäßer Zubereitung mit einer adäquaten Prise Einfallsreichtum. Die eigenständigen Kreationen wie die Gerichte vom Rhönschaf sind unverkennbar. Weil alle Teile des Rhönschafes veredelt und frisch serviert werden, wechseln die Gerichte täglich. Passend dazu gibt´s Rhöner Schnaps aus der eigenen Schaubrennerei.

Öffnungszeiten:

Mo.-Sa.: 10:30-14:30 Uhr und 17:00-max. 22:30 Uhr
So.: 10:00-21:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag Ruhetag

Eckdaten

Datum:
Sa. 25.09.2021 bis So. 17.10.2021

Veranstaltungsort:
Claus Vorndran - Brennerei und Gasthaus Dickas
Josefstraße 9
97653 Bischofsheim (Bayern)
https://www.rhoener-schaubrennerei.de/

Veranstaltungsart:
Rhönschaf-Genießerwochen 2021

Veranstalter*in:
Claus Vorndran Dickas, Brennerei und Gasthaus
Josefstraße 9
97653 Bischofsheim
+49 9772 456
E-Mail
https://www.rhoener-schaubrennerei.de/
Kalendereintrag herunterladen (ICS)