Zum Hauptinhalt springen

Schäferleben und -wirken bis ins 19. Jahrhundert

Freilandmuseum Fladungen
Foto: Sandra Limpert

Einen Eindruck in das Leben von Schäfern bis ins 19. Jahrhundert, sei es Werkzeug, Kleidung oder Wohnumstand, bietet das Fränkische Freilandmuseum in Fladungen.

Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen wurde als Museum für ländliche Baukultur und für dörfliches Wohnen und Wirtschaften im unterfränkischen Fladungen errichtet. Es bewahrt alte Bau- und Wohnformen und dokumentiert das Leben der Landbevölkerung in früheren Zeiten mit seinen historischen und sozialen Hintergründen.

Ausstellung: Schäfchen zählen - Der Rhöner Schäfer und seine Tiere:

In einem Wohnhaus mit historischer Ausstattung werden die Lebensumstände der Schäfer und ihrer Familien bis ins 19 Jh. eindrücklich erfahrbar. Typische Werkzeuge, Kleidung und spannende Informationen rund um den Beruf des Schäfers ermöglichen einen Einblick in das Leben dieser nahezu vollständig verschwundenen Berufsgruppe.

Beim Puzzlespiel in der Scheune können Sie Ihr Wissen zu den Tieren des Schäfers auf die Probe stellen und einiges über verschiedene Schafe und Hütehunde lernen.

Auf den Weiden und in den Ställen des Freilandmuseums finden sich auch Rhönschafherden, neben verschiedenen Nutztierrassen zum Anfassen.

Öffnungszeiten:
Juni-September: 09:00-18:00 Uhr
Oktober bis 07.November: Di.-So.: 09:00-18:00 Uhr
(an Feiertagen montags geöffnet)

 

Eckdaten

Datum:
Sa. 25.09.2021 bis So. 17.10.2021

Veranstaltungsort:
Fränkisches Freilandmuseum
Bahnhofstraße 19
97650 Fladungen (Bayern)
https://freilandmuseum-fladungen.de

Veranstaltungsart:
Rhönschaf-Genießerwochen 2021

Veranstalter*in:
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
Bahnhofstr. 19
97650 Fladungen
+49 9778 9123-0
+49 9778 9123-45
www.freilandmuseum-fladungen.de
Kalendereintrag herunterladen (ICS)