Zum Hauptinhalt springen

Naturgemäßer Obstbaumschnitt

Apfelbaum in Blüte
Foto: Antje Schwanke

Zweitätgiger Kurs mit Theorie und Praxis

Obstbäume sind ein wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft. Der Kurs vermittelt in Theorie und Praxis wichtige Kenntnisse zur Pflanzung, Erziehung und Pflege von hochstämmigen Streuobstbäumen nach den Prinzipien des naturgemäßen Schnittes (Öschbergschnitt). Das Ziel des Erziehungschnittes ist der Aufbau
von stabilen und vitalen Bäumen mit guter Struktur und hohem Fruchtertrag. Das weitere Ziel des Erhaltungschnittes
ist die Herstellung des Gleichgewichtes zwischen Holzzuwachs und Fruchtertrag.

Kursleiter: Robert Hildmann
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Anmeldung erforderlich im Biosphärenzentrum Rhön "Haus der Schwarzen Berge" Tel. 09749-91220

Veranstaltungsort Theorie: 06.03.20 ab 17:00 Uhr im Biosphärenzentrum Rhön "Haus der Schwarzen Berge".
Veranstaltungsort Praxis: 07.03.20 ab 9:00 Uhr auf der Streuobstwiese des Bund Naturschutzes in Großenbrach

In der darauf folgenden Woche vom 09.03 - 13.03. können die Kursteilnehmer bei freiwilliger Teilnahme am allgemeinen Schnitt
der Obstbäume auf der Streuobstwiese des Bund Naturschutzes ihre praktischen Kenntnisse weiter vertiefen.
Anmeldung erforderlich unter 09749 91220

Eckdaten

Datum:
Fr. 06.03.2020 bis Sa. 07.03.2020 - 17:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Biosphärenzentrum Rhön Haus der Schwarzen Berge
Rhönstr. 97
Veranstaltungsart:
Kurse

Kosten:
20,00 € p.P.

Kalendereintrag herunterladen (ICS)