Zum Hauptinhalt springen
Biosphärenreservat Rhön
mensch, natur, einklang,

Natürlich draußen – wo denn sonst?

Freilandmuseum Fladungen. Foto: Sandra Limpert

„Markt der Möglichkeiten“ für alle Interessierten zur Umweltbildung und BNE im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön.

Von Beginn an war die Bildungsarbeit ein fundamentaler Bestandteil des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön. In den letzten 30 Jahren sind die Infrastruktur und das Programmangebot stark angewachsen. Die Vielfalt dieser Angebote können die Besucher:innen des Museums im Rahmen eines „Markt der Möglichkeiten“ erleben und ausprobieren.

Interessierte aus dem Bereich BNE und Umweltbildung, die sich mit einem Stand am Markt der Möglichkeiten beteiligen möchten, können sich bis zum 01.07.22 bei Joachim Schneider, Leiter des Naturerlebniszentrums (NEZ) Rhön, melden, Telefon (0931) 380 1641, E-Mail: joachim.schneider@reg-ufr.bayern.de

Parallel dazu findet für Fachkräfte eine begleitende Fachtagung statt. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Eckdaten

Datum:
Fr. 15.07.2022 - 15:00 bis 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Freilandmuseum Fladungen
Bahnhofstraße 19
97650 Fladungen (Bayern)
https://freilandmuseum-fladungen.de/

Veranstaltungsart:
Aktionen

Ausflüge & Wanderungen

Für Schulen und Kindergärten

Kulinarisches & Märkte

Kosten:
Eintrittspreis für das Museum

Veranstalter*in:
Naturpark & Biosphärenreservat Bayer. Rhön e. V.
Geschäftsstelle
Oberwaldbehrunger Str. 4
97656 Oberelsbach
+49 9774 910 260
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)