Zum Hauptinhalt springen

Madagaskar - eine faszinierende Insel

Foto: Kathrin Dittmar

An einem Bilderabend erläutert die Kaltennordheimerin Kathrin Dittmar ihre Eindrücke der faszinierenden Insel Madagaskar - einem weltweiten Hotspot der Biodiversität.

Madagaskar - die viertgrößte Insel der Welt - beherbergt unzählige endemische, nur dort vorkommende, Pflanzen- und Tierarten. Vermutlich war die Insel vor dem Eintreffen der ersten Menschen komplett bewaldet. Heute sind vom ursprünglichen Regenwald nur noch 15 Prozent erhalten, der größte Teil der Wälder wurde gerodet und das Holz exportiert oder vor Ort als Feuerholz genutzt. Damit ist die Rodung des Urwaldes eines der größten Umweltprobleme Madagaskars und verkleinert den Lebensraum der bedrohten Artenvielfalt.

Auch politisch ist das Land, welches seit 1960 eigenständig ist, von politischen Umbrüche und Unruhen geprägt. Durch die vergangene politische Krise leidet das Land unter Armut und einer schlechten wirtschaftlichen Situation. Unter diesen Bedingungen steht der Schutz der Umwelt nicht an erster Stelle.

 

Eckdaten

Datum:
Do. 12.03.2020 - 18:30 bis 21:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Biosphären-Infozentrum Propstei Zella
Goethestr. 1
36466 Dermbach OT Zella/Rhön (Thüringen)

Veranstaltungsart:
Vorträge

Kosten:
kostenfrei

Veranstalter*in:
UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Thüringer Verwaltung
Propstei Zella
Goethestraße 1
36466 Dermbach OT Zella/Rhön
+49 361 57392-3330
+49 361 57392-3355
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)