Zum Hauptinhalt springen

"Licht aus, Sterne an!"

Foto: Werner Klug

Zeitweise Abschaltung öffentlicher Beleuchtung – Aktion Rhöner Kommunen 

Zum Auftakt der Sternenparkwochen wollen zahlreiche Kommunen ein Zeichen für den Schutz der Nacht und das länderübergreifende Engagement gegen Lichtverschmutzung setzen und schalten in der Nacht vom 31. Juli auf den 1. August an ausgewählten öffentlichen Stellen – Straßen oder Gebäuden – die Beleuchtung zeitweise aus.

Mit dabei sind (kein Anspruch auf Vollständigkeit, Liste wird ggf. weiter ergänzt):

Bayern: Ostheim v. d. Rhön, Fladungen, Schondra, Nüdlingen, Aura a. d. Saale, Münnerstadt, Bischofsheim/Rhön, Unsleben, Wollbach, Hammelburg, Burgwallbach (Schönau a. d. Brend) und Sondheim v. d. Rhön*

Hessen: Ebersburg, Ehrenberg, Hilders, Tann, Petersberg und die Sternenstadt Fulda*

Thüringen: Wölferbütt und Völkershausen (Vacha), Schleid, Buttlar und Gerstengrund (Geisa), Herpf und Stepfershausen (Meinigen), Dermbach, Einheitsgemeinde Rhönblick (rund um die Hohe Geba), Mittelsdorf (Kaltenwestheim), Sünna und Pferdsdorf (Unterbreizbach) und Oberweid

 

* Weitere Kommunen, darunter Gersfeld, Eichenzell, Flieden, Neuhof und Motten wollten sich an der Aktion beteiligen. Aus technischen Gründen im Versorgungsgebiet ist das nicht umsetzbar – die Verwaltungen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön wollen bei der Lösungsfindung für das kommende Jahr unterstützen

Eckdaten

Datum:
Sa. 31.07.2021 bis So. 01.08.2021 - 23:00 bis 04:00 Uhr

Veranstaltungsart:
Aktionen

Sternenpark Rhön

Kalendereintrag herunterladen (ICS)