Zum Hauptinhalt springen

Kulinarische Wanderung „Grenzerfahrungen“

Der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Dieter Ulrich nimmt Sie mit auf eine interessante Reise in die Vergangenheit. Das Grüne Band 30 Jahre nach der Wiedervereinigung.

Auf einer Strecke von ca. 8 km finden Sie Spuren von alten Siedlungen, Relikten aus der Zeit des Nationalsozialismus und natürlich auch Narben, die das DDR-Regime  in der Landschaft hinterließ.

Wegen Corona kann ich kein Picknick organisieren und werde stattdessen eine Pause an der Altenbergbaude (Ski- und Wanderhütte Klings) machen.

Bitte Selbstverpflegung einpacken! Der Kostenbeitrag reduziert sich dadurch auf 5 €, Anmeldung ist trotzdem obligatorisch.

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung sollten nicht fehlen.

 

Treffpunkt: ist um 11 Uhr an der thüringischen Verwaltungsstelle des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön in 36466 Dermbach, OT Zella, Goethestr. 1

Für die Führung ist ein Betrag von 5,- € pro Person vor Ort zu zahlen (Kinder bis 14 Jahre kostenfrei).

Eine Voranmeldung ist zwingend erforderlich und muss bis Donnerstag vor dem Wandertermin eingegangen sein bei:

Dieter Ulrich, Handy 0173-6561846 oder

E-Mail Dieter.Ulrich@Continentale

Eckdaten

Datum:
So. 05.07.2020 - 11:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Parkplatz Propsteihof, Thüringer Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Goethestraße 1
36466 Dermbach, OT Zella/Rhön (Thüringen)

Veranstaltungsart:
Kulinarisches

Wanderungen

Kosten:
15,- € pro Person, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei

Veranstalter*in:
Dieter Ulrich
Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer
An der Kuppe 18
36115 Hilders
+49 36157 3923330; +49 173 6561846
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)