Zum Hauptinhalt springen

Kernzonentag 2021


Lernen Sie die Kernzonen, die "Urwälder" des UNESCO-Biosphärenreservats, bei unterschiedlichen Themenführungen kennen. 

In den Kernzonen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön werden Wälder ihrer natürlichen Entwicklung überlassen. Ohne forstwirtschaftliche Nutzung können in diesen „Urwäldern von morgen“ natürliche Alters- und Zerfallsprozesse stattfinden. Von Pilzen zersetztes Totholz, höhlenreiche Altbäume und die natürliche Keimung der nächsten Generation heimischer Baumarten bieten Lebensraum für eine Vielzahl sehr seltener Tier- und Pflanzenarten. Kernzonen dienen dem Naturerleben, der Umweltbildung und der ökologischen Forschung.

Bei Führungen durch Kernzonen im Bayerischen, Hessischen und Thüringischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön können Sie diese besonderen Eindrücke auf sich wirken lassen und erfahren von Verantwortlichen der Verwaltungsstellen Näheres über Maßnahmen und Ziele.

Bayern

Führung durch die Kernzone Gangolfsberg – Exkursion mit Dr. Tobias Gerlach. Treffpunkt: Wanderparkplatz Gangolfsberg (50.456773, 10.091743) um 15 Uhr. Vom Wanderparkplatz Gangolfsberg geht es über die Els durch alten, naturnahen Buchenmischwald zur Basaltprismenwand und den Teufelskeller und wieder zurück. Die Strecke ist ca. 4 Kilometer lang. Mit mittlerem Schwierigkeitsgrad und auch für Familien geeignet. Dauer: ca. 3,5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung und Rückfragen per Mail an brrhoen@reg-ufr.bayern.de bzw. telefonisch (0931) 380 1665 (Bayerische Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön)

Hessen

Führung durch die Kernzone Schafstein – Exkursion mit Jonas Thielen zum Thema Tiere in den und um die Kernzonen. Treffpunkt: Parkplatz Wasserkuppe (Süd) um 14 Uhr. Die Führung dauert etwa drei Stunden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung und Rückfragen bis spätestens 20.07 per Mail an info@br-rhoen.de oder telefonisch unter (0661) 6006 7800 (Hessische Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. FÜHRUNG IST AUSGEBUCHT

Unterwegs mit dem Ranger – Führung rund um die Kernzone Dreienberg. Das große Schutzgebiet des Dreienbergs ist mit seinen alten Baum-, Bärlauch- und Orchideenbeständen sowie seinen außergewöhnlichen Ackerkulturen von besonderer Bedeutung für das Biosphärenreservat. Die Streckenlänge beträgt ca. 8 km auf bequemen Wegen. Start um 14 Uhr, Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung und Rückfragen per Mail an info@br-rhoen.de oder telefonisch unter (0661) 6006 7800 (Hessische Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. Die Teilnahme ist gestattet für Genesene, Geimpfte und aktuell negativ getestete Personen.

Thüringen

Führung durch die Kernzone Rhönwald zum Thema Insekten – Exkursion mit Ronald Bellstedt. Treffpunkt: Parkplatz Thüringer Rhönhaus (50.567692,10.072129) um 14.30 Uhr. Ein Pendelbus bringt die Exkursionsteilnehmer zum Startpunkt (15 Uhr). Die Teilnehmerzahl  ist auf 15-18 Personen beschränkt. Die Strecke ist für Familien mit Kindern geeignet. Anmeldung unter Tel. (0361) 57392 3330, E-Mail poststelle.rhoen@nnl.thueringen.de

Führung durch die Kernzone Klosterwald zum Thema Ökosystem Wald und Fledermaus – Exkursion mit Martin Biedermann. Treffpunkt: Parkplatz Schloss Sinnershausen (50.670620.10.226018) um 16 Uhr. Die Teilnehmerzahl  ist auf 15-18 Personen beschränkt. Die Strecke ist für Familien mit Kindern geeignet. Anmeldung unter Tel. (0361 57392 3330, E-Mail poststelle.rhoen@nnl.thueringen.de

Führung durch die Kernzone Roßberg zum Thema Wald und Monitoring (Natur Natur sein lassen) – Exkursion mit Karola Marbach. Treffpunkt: Parkplatz Kolonnenweg (50.667723,10.057774) an der Hessisch-Thüringischen Landesgrenze um 16 Uhr. Ein Pendelbus bringt die Exkursionsteilnehmer zum Startpunkt. Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 15-18 Personen beschränkt. Die Strecke ist für Familien mit Kindern geeignet. Anmeldung unter Tel. (0361) 57392 3330, E-Mail: poststelle.rhoen@nnl.thueringen.de

Eckdaten

Datum:
Fr. 23.07.2021 - 14:30 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsart:
2021 – HIGHLIGHT

Kosten:
kostenfrei

Veranstalter*in:
UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Bayerische Verwaltung
Managementzentrum
Oberwaldbehrunger Str. 4
97656 Oberelsbach
+49 931 380 1665
+49 931 380 2953
E-Mail
UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Hessische Verwaltung
Marienstraße 13
36115 Hilders
+49 661 6006 7800
E-Mail
UNESCO-Biosphärenreservat Rhön
Thüringer Verwaltung
Propstei Zella
Goethestraße 1
36466 Dermbach OT Zella/Rhön
+49 361 57392-3330
E-Mail
Kalendereintrag herunterladen (ICS)