Zum Hauptinhalt springen

Biosphärentagung 2021: Nachhaltige Regionalentwicklung

Länderübergreifende Tagung mit Exkursionen

Im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön gibt es keinen Stillstand, alles ist und bleibt in Bewegung. Ziel ist eine wirtschaftliche Entwicklung mit regionalen, ökologischen und sozialen Schwerpunkten. Deshalb wird eine naturnahe und der Rhön angepasste Landnutzung gefördert. Das schließt naturverträgliche Technologien und umweltschonend erzeugte Produkte ein und schafft Rahmenbedingungen für einen sanften Qualitätstourismus. Dies ermöglicht regionale Wertschöpfung, die den Menschen wie auch der Natur im UNESCO-Biosphärenreservat nachhaltig Vorteile bringen.

Bei der länderübergreifenden Biosphärentagung steht die nachhaltige Regionalentwicklung im Fokus – hierbei geht es vor allem um Best-practice-Beispiele aus Thüringen, aber auch Bayern und Hessen werden vertreten sein.

Für den ersten Tag sind mehrere Vorträge geplant, am Samstag werden Exkursionen zu Betrieben und Ausflugszielen in der Thüringischen Rhön angeboten.

Die Tagung befindet sich in Planung, eine Anmeldung ist ab Juli möglich. Weitere Infos folgen. 

Eckdaten

Datum:
Fr. 17.09.2021 bis Sa. 18.09.2021

Veranstaltungsort:
Schlosshalle Dermbach
Hinter dem Schloss 2
36466 Dermbach (Thüringen)

Veranstaltungsart:
2021 – HIGHLIGHT

Fortbildungen, Seminare, Kurse & Workshops

Vorträge & Filmabende

Kalendereintrag herunterladen (ICS)