Das Regionalbudget 2022

2022 wird es zum nunmehr dritten Mal in der LEADER-Region Rhön mit dem Regionalbudget ein Förderangebot für Kleinstprojekte geben. Hierüber sollen Angebote für Kinder und Jugendliche (wie z.B. technische oder sonstige Ausstattung von ehrenamtlich oder öffentlich betriebenen Kinder- und Jugendeinrichtungen) und kleine Infrastrukturmaßnahmen zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität (z.B. von Dorf- oder Spielplätzen, generationsübergreifenden Orten der Begegnung und Kommunikation) gefördert werden.

 

Alle vorgelegten Projektideen stehen in einem Wettbewerb zueinander, die Entscheidung über eine Förderung wird zentral durch das Entscheidungsgremium der LEADER-Region getroffen. 

Die Unterlagen für das Regionalbudget 2022 stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung:

Anträge für eine Förderung über das Regionalbudget können Vereine, Verbände und Kommunen stellen. Gefördert werden Projekte mit Ausgaben zwischen mindestens 1.000 € und maximal 10.000 € (Brutto) – die Förderquote liegt bei 80%. Je Antragssteller darf nur ein Projekt eingereicht werden.

Alle erforderlichen Unterlagen müssen vollständig bis zum 01.03.2022 (gerne auch früher) beim Regionalmanagement der LEADER-Region Rhön eingereicht werden, die Umsetzung des Projektes muss spätestens zum 15.10.2022 erfolgt sein. Eine Verlängerung der Frist bzw. Mittelübertragung ist nicht möglich.

Für alle Projektanträge gilt der Grundsatz: Das Projekt darf erst umgesetzt werden, sobald eine schriftliche Bestätigung vorliegt. Ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn führt automatisch zum Ausschluss von der Förderung.

Gern stehen wir Ihnen beratend zur Seite. Sprechen Sie uns an!