Regionalentwicklung in der Hessischen Rhön

Die Europäische Union und das Land Hessen unterstützen ländliche Regionen mit speziellen Förderprogrammen, die als Anschubfinanzierung für eigenständige Entwicklungen gedacht sind.

Die LEADER-Region Lebensraum Rhön wurde 1991 erstmals als Fördergebiet der EU und des Landes Hessen anerkannt. Sie nahm in Trägerschaft des VNLR sehr erfolgreich an den Programmen LEADER-II, LEADER+ und LEADER 2007-2013 teil und hat Anfang 2015 die Anerkennung für die Förderperiode 2014-2020 erhalten.

Eine Aufgabe des VNLR ist die Förderung einer integrierten Regionalentwicklung, die den Sozial-, Wirtschafts- und Naturraum stärkt und nachhaltig schützt. Hierzu gehören insbesondere

  • die Entwicklung, Sammlung und Diskussion von (kooperativen) Projektideen,
  • die Beratung und Unterstützung von Projektträgern,
  • die Erarbeitung von Entwicklungsstrategien für die Region mit breiter Bürgerbeteiligung,
  • der Aufbau von Kooperationsnetzen und
  • eine Öffentlichkeitsarbeit im Sinne der Regionalentwicklung.

An der Regionalentwicklung der hessischen Rhön können sich sowohl Einzelpersonen als auch Vereine, Verbände, Initiativen und Gebietskörperschaften beteiligen. Kommen Sie auf uns zu, wir unterstützen Sie gern!