Gastronomie und Beherbergung

Der Wirtschaftsbereich Tourismus ist für die Rhön von großer Bedeutung. Für die ländliche Entwicklung ist es unerlässlich, die typische Kulturlandschaft zu erhalten, aber auch die notwendige Infrastruktur und touristische Betriebsansiedlung zu ermöglichen.

Der Tourismus schafft und erhält gerade im ländlichen Raum Arbeitsplätze: Das traditionelle Wirtshaus ist sicher das hier einprägsamste Bild. Auch ist er mit vielen anderen Branchen vernetzt, so dass bei einer positiven touristischen Entwicklung auch Branchen wie die Landwirtschaft, das (lebensmittelverarbeitende) Handwerk oder der Einzelhandel profitieren können.

Um die Rhön sinnvoll und effizient als Urlaubsregion profilieren zu können, sollten die unterschiedlichen Partner eng zusammenarbeiten, Projekte entwickeln und – mit Hilfe öffentlicher Förderung – umsetzen. Partnerschaften mit der regionalen Gastronomie und Beherbergung steigern die Attraktivität der Region und die regionale Wertschöpfung.

  • Haus am Roten Moor, Gersfeld
  • Bauernhofcafé Böhm, Hofbieber
  • Landgasthof Zum Stern, Michelsrombach
  • Zuspann à la carte GmbH & Co. KG, Hünfeld-Sargenzell
  • krenzers rhoen, Ehrenberg-Seiferts
  • Das Rhön-Dorf, Tann-Wendershausen
  • Cafe Villa Phantasia, Haunetal-Oberstoppel
  • Tagungs- u. Ferienhotel Wiesenhaus Loheland-Stiftung, Künzell
  • Gasthof & Pension "Das Lämmchen", Tann
  • Cafe Villa Phantasia, Haunetal
  • Hotel Peterchens Mondfahrt, Gersfeld
  • Pension Weinig, Gersfeld