Zum Hauptinhalt springen

Jobangebot: Thüringer Verwaltung sucht Verstärkung im Bereich Biodiversitätsmanagement

In der Thüringer Verwaltung des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats Rhön mit Sitz in 36466 Dermbach/Rhön, Ortsteil Zella ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst die Bereiche Biodiversitätsmanagement, Klimatologie und Hydrologie.

Propstei Zella/Rhön - Dienstsitz der Thüringer Verwaltung. / Foto: Rolf Friedrich

Hierbei geht es insbesondere um

  • Entwicklung und Begleitung von Projekten oder Maßnahmen zum Biodiversitätsmanagement in Anpassung an den Klimawandel, Wasserhaushaltsveränderungen (Ökologie, Klimatologie und Hydrologie), auch länderübergreifend in Zusammenarbeit mit den Verwaltungen in Hessen und Bayern,
  • Erhebung, Analyse und Interpretation von klimatologischen und hydrologischen Daten mittels GIS in Korrelation mit Arten- und Biotopdaten,
  • Vorbereitung, Durchführung, Begleitung und Analyse von Modellprojekten, Citizen-Science-Projekten
  • Entwicklung von und Mitarbeit in Netzwerken/Kooperationen in der Region, Mitarbeit in entsprechenden Arbeitsgruppen,
  • Erstellung von fachlichen Beiträgen und Publikationen sowie
  • Durchführung von Präsentationen und Veranstaltungen zur Thematik.

Die ausführliche Stellenausschreibung (PDF) finden Sie hier.

Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer 12-0302/5-41/2021 bis zum 22. Oktober 2021 (Posteingang) möglich an: Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, Referat 12 „Personal, Organisation“, Beethovenstraße 3 99096 Erfurt.

Autor