Zum Hauptinhalt springen
Biosphärenreservat Rhön
mensch, natur, einklang,

Aktuelles zum Winter in der Rhön – Sperrungen und Infos für Skifans

Der Verein Naturpark & Biosphärenreservat Rhön (NBR) e. V. erinnert daran, dass der Naturlehrpfad und der Aussichtsturm im Schwarzen Moor bis auf Weiteres wegen Eisglätte und Rutschgefahr gesperrt sind.

Im Winter ist das Betreten des Naturlehrpfads Schwarzes Moor aus Sicherheitsgründen nicht möglich. / Foto: Arnulf Müller (2014)

UPDATE 11. Januar: Die zwischenzeitliche Sperrung der Hochrhönstraße ist wieder aufgehoben. 

Die Sperrung im Schwarzen Moor erfolgt jedes Jahr zur Winterzeit – in der Regel zwischen November und März beziehungsweise April. Diese Maßnahme dient nicht nur der Sicherheit der Besucherinnen und Besucher, sondern auch dem Schutz störungsempfindlicher Wildtiere. In den übrigen Monaten gibt es keine festen Öffnungszeiten, jedoch soll der Lehrpfad nicht nach Einbruch der Dunkelheit betreten werden.

Auf der Homepage des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön wird im Frühjahr 2022 darüber informiert, sobald der Lehrpfad wieder zugänglich ist.

Infos zu gespurten Loipen

Die Verwaltungen des Biosphärenreservats und die Naturparke bitten Langlauf-Fans, sich vorab zu informieren, ob und wo derzeit Langlauf möglich ist. Das Verlassen der hierfür vorgesehenen Loipen-Bereiche ist nicht gestattet.
Aktuelle Infos finden Sie hier: 
https://www.rhoen.de/urlaub-kultur-ferien-wellness/aktiv-freizeit/wintersport/loipen/index.html 
https://www.nordic-aktiv.com/
https://loipenpark.de/

Das Schneetelefon 0800 / 9719773 informiert zudem tagesaktuell über die Schneehöhen in der gesamten Rhön.