Aktuelle Stellenangebote

In der Thüringer Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön mit Sitz in 36466 Dermbach /Rhön, Ortsteil Zella, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Referentin/Referenten für nachhaltige Regionalentwicklung

(Entgeltgruppe 13 TV-L) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die

  • Entwicklung, Akquise, Koordination und Begleitung von Projekten, Maßnahmen zur nachhaltigen (Regional-)entwicklung in verschiedenen Handlungsfeldern und Netzwerken wie z. B. Tourismus, Dachmarke Rhön, Energie und Klimaschutz, Mobilität und Verkehr, Wirtschaft, Handwerk, Handel und Gewerbe, Bevölkerung und demografischer Wandel, kommunale Entwicklung sowie Kultur,
  • Initiierung, Koordinierung und Begleitung von regionalen Wertschöpfungsketten und Angeboten (Produkte und Dienstleistungen) inklusive Vermarktungsstrategien (z.B. Dachmarke Rhön, Rhönforum),
  • Sternenparkkoordination des Thüringer Teils des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön,
  • Koordination und Moderation von Arbeitsgruppen für die drei Verwaltungen in Bayern, Hessen, Thüringen sowie deren Vereine und Träger, Zusammenarbeit mit Partnerinitiativen, Netzwerken, Strukturen (z.B. RAG LEADER, Dachmarke Rhön, Rhönforum, Landratsämter etc.),
  • Datenanalyse und -interpretation, Vernetzung mit dem Bereich Forschung/Monitoring auch länderübergreifend sowie die
  • Einbindung der fachlichen Themen in die Bereiche Bildung und Kommunikation.

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Bewerbungsschluss ist der 21.05.2021.

Die ausführliche Stellenausschreibung und Infos zur Bewerbung finden Sie hier. 

Für fachliche Fragen steht Ulrike Schade, Leiterin der Thüringer Verwaltung des UNESCO-Biosphährenreservats Rhön, zur Verfügung: Telefon: (0361) 57 3923 338, E-Mail: ulrike.schade@nnl.thueringen.de

_________________________

 

Im Zuge der EU-Fördermaßnahme REACT-EU ESF werden die bayerischen Nationalparke und Biosphärenreservate in die Lage versetzt, für einen begrenzten Zeitraum zusätzliches Personal für den Arbeitsbereich Besucherlenkung und Besucherinformation einzustellen. Die Regierung von Unterfranken sucht daher für die Bayerische Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön vorbehaltlich der Förderzusage des Programms REACT-EU ESF zum 01.07.2021 in Vollzeit

einen Fach-Mitarbeiter ("Digital-Ranger", m/w/d)

Die Stelle ist befristet bis zum 01.12.2023.

Als „Digital-Ranger“ (m/w/d) beobachten Sie die Aktivitäten von Freizeitnutzern im Internet und den Social Media. Das Aufgabengebiet umfasst daher insbesondere folgende Tätigkeitsfelder:

  • Aufbereitung und Hochladen von Geodaten über Schutzgebiete und sensible Lebensräume für Plattformen und social media
  • Kontinuierliche Verfolgung von Aktivitäten mit Bezug zum Biosphärenreservat Rhön auf allen regionalen und überregionalen Austauschplattformen für Freizeitaktivitäten in der freien Landschaft wie z.B. komoot, outdooractive, alltrails u.ä.
  • Kontaktaufnahme mit den Plattformanbietern, falls von Dritten unzulässige Inhalte (z.B. Nutzung von gesperrte Wegen) eingestellt wurden
  • Verfolgung von etablierten und neuen Social Media Kanälen mit Bezug zu Freizeitaktivitäten in der Rhön in der freien Landschaft wie z.B. facebook, twitter, instagram, pinterest, telegramm u.a.
  • Aktive Beteiligung an Foren und Chatrooms zur Aufklärung, Beratung und Information
  • Mitarbeit bei der gemeinsamen Steuerung des Rangereinsatzes in der Bayerischen Rhön zusammen mit dem Verein Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön
  • Enger Informationsaustausch mit relevanten Akteuren in der Region wie dem Verein Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön, der Rhön GmbH, den Fachbehörden, den Biosphärenreservatsverwaltungen Hessen und Thüringen u.a.
  • Zusammenarbeit mit dem Verein Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön bei der Generierung und Aktualisierung digitaler Daten zur Freizeitinfrastruktur
  • allgemeine Bürotätigkeiten (Teilnahme an Besprechungen, Austausch zwischen den Verwaltungsstellen, u.a.)

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier. 

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 16.05.2021 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

Bei Rückfragen stehen Ihnen fachlich Herr Geier (Tel.: 0931/380-1666) sowie arbeitsrechtlich Herr Schömig (Tel.: 0931/380-1227) zur Verfügung.

_________________________

 

Im Zuge der EU-Fördermaßnahme REACT-EU ESF werden die bayerischen Nationalparke und Biosphärenreservate in die Lage versetzt, für einen begrenzten Zeitraum zusätzliches Personal für den Arbeitsbereich Besucherlenkung und Besucherinformation einzustellen. Die Regierung von Unterfranken sucht daher für die Bayerische Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön vorbehaltlich der Förderzusage des Programms REACT-EU ESF zum 01.07.2021 in Vollzeit

vier Biosphärenreservatsbetreuer / Ranger (m/w/d).

Die Stellen sind befristet bis zum 01.12.2023.

Als Ranger (m/w/d) sollen Sie Mittler zwischen Mensch und Natur sein. Das Aufgabengebiet umfasst daher insbesondere folgende Tätigkeitsfelder:

  • Überwachung der Einhaltung der Verordnung über die Naturschutzgebiete "Lange Rhön" und „Schwarze Berge“ sowie der übrigen Schutzgebietsverordnungen im Biosphärenreservat Rhön incl. Befreiungen und Ausnahmegenehmigungen
  • persönliche Besucherinformation im Gelände im Rahmen von Streifenfahrten und Streifengängen
  • durch den Streifendienst verursachte Bürotätigkeit (OWI-Anzeigen, Stellungnahmen für Polizei und Naturschutzbehörden u. a.)
  • Betreuung der Ausstellungen der Verwaltungsstelle (Aufbau, Abbau, Funktionskontrolle u. a.)
  • Führungen für Schulklassen, Kindergärten und Naturparkbesucher/innen
  • Intensive Zusammenarbeit mit Kommunen, Bildungseinrichtungen, Naturschutz- und Tourismusakteuren und weiteren Verbänden im Gebiet des Biosphärenreservats
  • allgemeine Bürotätigkeiten (Teilnahme an Besprechungen, Austausch zwischen den Verwaltungsstellen, u .a.)

Der Tätigkeitsraum im bayerischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön wird durch die Verwaltungsstelle vorgegeben. Räumliche Schwerpunkte der Tätigkeit werden die Naturschutzgebiete Schwarze Berge und Lange Rhön sein.

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier. 

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 16.05.2021 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

Bei Rückfragen stehen Ihnen fachlich Herr Geier (Tel.: 0931/380-1666) sowie arbeitsrechtlich Herr Schömig (Tel.: 0931/380-1227) zur Verfügung.

_________________________

 

Im Zuge der EU-Fördermaßnahme REACT-EU ESF werden die bayerischen Nationalparke und Biosphärenreservate in die Lage versetzt, für einen begrenzten Zeitraum zusätzliches Personal für den Arbeitsbereich Besucherlenkung und Besucherinformation einzustellen. Die Regierung von Unterfranken sucht daher für die Bayerische Verwaltungsstelle UNESCO-Biosphärenreservat Rhön vorbehaltlich der Förderzusage des Programms REACT-EU ESF zum 01.07.2021 in Teilzeit (50%)

eine Verwaltungskraft (m/w/d).

Die Stelle ist befristet bis zum 01.12.2023.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeitsfelder:

  • Telefon- und Schreibdienst
  • Verwaltung der Dienst- und Einsatzpläne der Ranger
  • Verwaltung von Text- und Bilddokumentationen der Ranger
  • Veranstaltungsorganisation Ranger (z.B. Buchungsmanagement Gruppenführungen)

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier. 

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 16.05.2021 ausschließlich über die Online-Bewerbungsplattform JOBquick (https://reg-ufr.stellen.center/) an uns.

Bei Rückfragen stehen Ihnen fachlich Herr Geier (Tel.: 0931/380-1666) sowie arbeitsrechtlich Herr Schömig (Tel.: 0931/380-1227) gerne zur Verfügung.

_________________________