Aktuelle Stellenangebote

1.: Projektmanagement regionale Strategien zur Begegnung des Klimawandels (Elternzeitvertretung, Bayerische Verwaltung)

Die Regierung von Unterfranken sucht  frühestens zum 01.01.2021 für die Bayerische Verwaltungsstelle des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön (Außenstelle der Regierung von Unterfranken) eine Elternzeitvertretung (m/w/d) in Vollzeit voraussichtlich bis zum 30.09.2021, in Teilzeit mit 50% vom 01.10.2021 bis zum 31.01.2022 (gemeinsam mit der Stelleninhaberin) für das Projektmanagement für die Entwicklung von regionalen Strategien zur Begegnung des Klimawandels im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön.

Die Aufgaben:

  • Weiterführung der durch die Stelleninhaberin bereits begonnenen Projekte
  • Kontaktaufbau bayernweit und bundesweit zu einschlägigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen
  • Kontaktaufbau zu Betroffenengruppen (Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Wasserwirtschaft, Gemeinden, Handwerk und Gewerbe, Verbraucher) im Biosphärenreservat
  • Entwicklung eines strategischen Handlungsrahmens für Naturschutz, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Wasserwirtschaft, Gemeinden, Handwerk und Gewerbe sowie Verbraucher zur Anpassung an den Klimawandel zusammen mit den zuständigen Fachbehörden und Nutzergruppen
  • Initiierung von Entwicklungs- und Erprobungsvorhaben im BR gemeinsam mit betroffenen und interessierten Akteursgruppen
  • Ausarbeitung eines Kommunikationskonzepts zur Vermittlung der Handlungsoptionen an die betroffenen Nutzergruppen in der Breite

Bewerbungsschluss ist der 6. Dezember 2020. Ausführliche Informationen, Ansprechpartner und Infos zur Bewerbung finden Sie hier. 

 

2.: GIS/Datenmanagement (Thüringer Verwaltung)

In der Thüringer Verwaltung des länderübergreifenden UNESCO-Biosphärenreservats Rhön mit Sitz in 36466 Dermbach, Ortsteil Zella ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 

Mitarbeiter*in GIS (Geoinformationssysteme), Internetbetreuung, Öffentlichkeitsarbeit

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Aufbereitung, Übernahme und Eingabe von digitalen und analogen Daten in das Geografische Informationssystem (GIS) des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön für die drei Verwaltungen in Hessen, Bayern und Thüringen
  • das Erstellen von Auswertungen von Geodaten, tabellarischen und kartografischen Darstellungen
  • die technische Mitgestaltung von Inhalten für den gemeinsamen Internetauftritt sowie
  • die Erstellung von Postern, Flyern, technischen Lösungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Folgende Voraussetzungen werden von Bewerbern/ Bewerberinnen zwingend erwartet:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Alle weiteren Informationen finden Sie hier. Bewerbungsfrist ist der 26. November 2020. Bei fachlichen Fragen steht Ihnen die Dienststellenleiterin Ulrike Schade zur Verfügung.