Aktuelle Stellenangebote

In der Thüringer Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön (Dienstsitz 36466 Dermbach OT Zella/Rhön) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/in (w/m/d) für Geoinformationssysteme und Datenmanagement

Das Aufgabengebiet dieses unbefristeten TV-L E11-Beschäftigungsverhältnisses umfasst insbesondere:

  • die Administration und Erweiterung des länderübergreifenden (GEO-) Datenservers in Zusammenarbeit mit den Verwaltungen in Hessen und Bayern und den konzeptionellen GIS-Ausbau,
  • das Datenmanagement von der Datenakquise bis zur Datenbereitstellung je nach Anforderung (z.B. Monitoring- und Forschungsdaten), Koordinierung der verschiedenen Anwendungen,
  • die Koordination, den Aufbau und die Umsetzung von Datenbanken und die Erarbeitung von GIS-technischen Lösungsansätzen,
  • die Koordinierung der länderübergreifenden Arbeitsgruppe GIS und Datenmanagement sowie
  • das IT- und Datenschutzmanagement für die Thüringer Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön.

Bewerbungsfrist ist der 4. Oktober 2020. Ausführliche Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

 

 

Am Bayerischen Landesamt für Umwelt (Dienststelle Bischofsheim in der Rhön) ist baldmöglichst folgende Stelle in Teilzeit (60%) befristet bis 30.09.2022 zu besetzen:

Teamassistenz (w/m/d) für das Biodiversitätszentrum Rhön 

Der Freistaat Bayern richtet in Bischofsheim i.d.R. ein Biodiversitätszentrum Rhön als Maßnahme der Naturoffensive Bayern ein. Das Zentrum hat den Aufgabenschwerpunkt „Biodiversität bayerischer Mittelgebirgslandschaften, insbesondere der Rhön und ihres Vorlands“ und befasst sich mit der Entwicklung der Biodiversität in dieser Natur-und Kulturlandschaft. Dazu zählen anwendungsorientierte Forschung und Monitoring, die Erarbeitung modellhafter Lösungen für biodiversitätsfördernde Wirtschaftsweisen und Landnutzungen, die Vernetzung mit der Wissenschaft, die Vermittlung von Naturerlebnis und eigene Vorhaben. Das Zentrum arbeitet eng mit Artenschutzzentrum sowie der Regierung von Unterfranken zusammen und kooperiert mit den Verwaltungen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön. 

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier. 

 

 

Am Bayerischen Landesamt für Umwelt ist an der Dienststelle Bischofsheim in der Rhön für die Abteilung 5 „Naturschutz, Landschaftspflege, Gewässerökologie“ im Referat 51 „Fachgrundlagen Naturschutz“ ab 01.11.2020 folgende Stelle befristet bis 31.12.2023 zu besetzen:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d)


für das Vorhaben „Lichte Wälder in Franken – Erhalt von Mittel- und Niederwäldern für die Artenvielfalt“ am Biodiversitätszentrum Rhön

Mittel- und Niederwälder weisen aufgrund ihrer Strukturvielfalt eine vergleichsweise hohe Artenvielfalt auf und sind daher von besonderem, naturschutzfachlichen Wert. Vielerorts sind diese historischen Bewirtschaftungsformen jedoch bereits verschwunden, was mit ei-nem starken Rückgang vieler bedrohter Arten dieser Waldtypen verbunden ist. In Franken konnten bis heute noch etwa 6.000 ha Mittel- und Niederwälder erhalten werden. Bayern hat damit bundesweit eine besondere Verantwortung zum Erhalt von Mittel- und Niederwäl-dern. Das Biodiversitätszentrum Rhön beabsichtigt den Aufbau eines Vorhabens „Lichte Wälder in Franken“ zur langfristigen Sicherung der bestehenden Mittel- und Niederwälder. Auf Basis aktueller Erhebungen sollen Maßnahmen entwickelt und durchgeführt werden, die zu einer ökologischen Aufwertung und Wiederherstellung dieser Wälder beitragen. Weiter-hin sollen aktuelle Herausforderungen des Klimawandels einbezogen werden. Für das Vor-haben wird eine breite Kooperation mit Flächeneigentümern, Vertretern des Naturschutzes und Forsts sowie wissenschaftlichen Institutionen angestrebt.

 

Die ausführliche Stellenausschreibung finden Sie hier.