News & Veranstaltungen rund um den Apfel

Wir bemühen uns alle Informationen rund um den Apfel zu finden und hier aufzulisten! Sollte etwas fehlen, freuen wir uns über einen Hinweis...

 

Die Obstbaumschnittschule von Michael Grolm in Erfurt hat einen gut gefüllten Kalender zu Kursen rund um den Obstbau - es lohnt dort auch einmal zu schauen: https://www.obstbaumschnittschule.de/kurse/

 

In der Rhön finden demnächst folgende Veranstaltungen statt:

Mittwoch, 1. Mai 2024 Tippidorf vom Bioshof Gensler in Poppenhausen 14 - 16 Uhr Jürgen H. Krenzer präsentiert Weine und Sherries aus Rhöner Äpfeln und Ihre Geschichte(n). Ein außergewöhnliches Tasting für Apfelfans und alle die es werden wollen. "Rhöner Streuobst at it´s best." Ein apfelgeiler Start in den Mai.

Samstag 06.07. / Sonntag 07.07.2024 Sommerfest auf der Streuobstwiese in Elfershausen

Freitag 09.08.2024 und Samstag 10.08.2024 "Wiesenflimmern" Das Open Air Filmfestival Wiesenflimmern -  Kurz- und Langfilme, gepaart mit Live-Musik und regionalem Streetfood. Und das alles inmitten einer idyllischen Streuobstwiese! Freitagabend ist Kurzfilmabend! Mit Kurzfilmen aus verschiedenen Genres bekommst Du an einem Abend alles, was gutes Kino zu bieten hat: vom herzhaften Lachen bis zum Tränen kullern, vom nachdenklich werden bis zum einfach unterhalten lassen! Samstagabend gibt es Filmgenuss in Spielfilmlänge! Am Eichenstrauch 6
36041 Fulda Niederrode

Sonntag, 20. Oktober 2024 Apfelmarkt im Streuobstdorf Hausen  11.00 Uhr bis 17.00 Uhr    
auf dem Kirchplatz Verkauf von ungespritztem Obst aus den Hausener Streuobstbeständen mit Sortenbestimmung

2023 Streuobstlehrpfad Hausen  Führungen für Gruppen werden nach Anmeldung und Absprache am Streuobstlehrpfad und im Obstsortenerhaltungsgarten angeboten. Kontakt:  Arbeitskreis Streuobst  Adam Zentgraf der Gemeinde Hausen /Rhön  Reineckestr. 9;  97647 Hausen;  Tel. 09778/1479

14.11.2024 Qualifizierungskurs 2024 Gästeführer Streuobst Erlebnisführer der LWG - Bayerische Gartenakademie in Veitshöchheim mehr Informationen in der PdF rechte Seite

 

25 Baumwarte wurden von der Rhöner Apfelinitiative e.V. mit Unterstützung des UNESCO Biosphärenreservat Rhön länderübergreifend ausgebildet.

https://www.biosphaerenreservat-rhoen.de/service/newsarchiv/detailseite/25-baumwartinnen-und-baumwarte-im-unesco-biosphaerenreservat-rhoen-zertifiziert

Zur Erhaltung dieser Vielfalt brauchen wir daher im gesamten UNESCO Biosphärenreservat Rhön - ein Netzwerk von kompetenten Baumwarten, die sich um unser bestehendes Streuobstpotential kümmern, als Multiplikatoren fungieren und im Austausch untereinander bleiben.

Begeisterung und Engagement sollen dazu genutzt werden, den Mitgliedern der Rhöner Apfelinitiative e.V. und anderen Streuobstbauern der Rhön, das erworbene Wissen und die angeeignete Fachkunde an Ratsuchende und die Öffentlichkeit weiterzugeben. Dabei aber eben auch selbst aktiv zu sein, Streuobstwiesen neu anzulegen, zu pflegen und zu erhalten.

Das Wissen und die Bereitschaft die noch vorhandenen Streuobstwiesen zu erhalten, hat eine gewisse Altersgrenze erreicht. Immer mehr zieht sich die ältere Generation zurück und den Nachrückenden fehlt es an grundlegendem Wissen.

Dazu zählen:

  • Kenntnisse zum Lebensraum Obstwiese und deren Flora und Fauna 
  • Erhaltung, Gestaltung und Pflege von Streuobstwiesen und alter Baumstruktur 
  • Erhaltung der Kulturlandschaft 
  • Ökologische Bedeutung einer Streuobstwiese in der Kulturlandschaft 
  • Vermehrung, Veredelung und Sortensicherung/ -Kenntnis 
  • Planung und Neuanlage von Streuobstwiesen 
  • Fähigkeiten und Bereitschaft, das erworbene Wissen und Können an Interessierte und Ratsuchende weiterzugeben