Angebote für das Rehazentrum Bad Bocklet

Kooperationspartner für das Projekt ist die Psychosomatische Klinik des Rehabilitationszentrums Bad Bocklet. Seit Oktober 2020 wird das Angebot in zwei Formaten mit Rehabilitand*innen der Psychosomatik des Rehabilitationszentrums Bad Bocklet durchgeführt und mittels Fragebogenerhebungen evaluiert.

In der Experimentalgruppe wird dabei einer geschlossenen Gruppe von sechs Teilnehmern ein vierwöchiges naturbasiertes Entspannungsangebot ermöglicht, das einmal wöchentlich am Morgen und Vormittag für jeweils vier Stunden stattfindet. Die Teilnehmer der Kontrollgruppe erhalten als Dankeschön für ihre Bereitschaft zum Ausfüllen der Fragebögen ein einmaliges naturbasiertes Gruppenangebot.

Angeleitet werden beide Formate des Angebots durch die Projektmitarbeiterin Katharina Thümer (M.Sc. Psychologie) und den Ranger und Wildnispädagogen Maik Prozeller (beide Bayerische Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön). Zusätzlich wird das Angebot von einer Psychologin des Rehabilitationszentrums begleitet.