Videos zum Thema Klimaanpassung in der Landwirschaft

An dieser Stelle finden Sie Videos rund um das Thema Klimaanpassung in der Landwirtschaft.

Anbauversuche robuster Arten

Auf dem Hof von Werner Vogt-Kaute in Dittlofsroda sprechen Michael Geier, Leiter der Bayerischen Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön, Edgar Thomas vom Bayerischen Bauernverband Bad Kissingen und der Naturland-Berater Vogt-Kaute über Anbauversuche von für Trockenheit geeigneten Arten.

Auf dem Youtube-Kanal des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön finden Sie die einzelnen Sequenzen zu Sorghum-Hirse, Rispenhirse, Blatterbse, Linse, Kirchererbse und Ackerbohne. 

Onlineseminar "Was Landwirte bei der Anpassung hemmt und welche Unterstützung sie benötigen"

Trockenheit, Hitzeperioden, Starkregen, Spätfröste – die Landwirtschaft muss sich auf die Änderungen des Klimas einstellen. Wie können die Landwirte darin unterstützt werden, sich optimal an die Veränderungen durch den Klimawandel anzupassen? Was wird bereits umgesetzt und was nicht? Welche Hemmnisse gibt es? Darum drehte sich im November 2020 ein Onlineseminar der Reihe „Klimaanpassung in der Landwirtschaft“. (Veranstalter: Bayerische Verwaltung UNESCO-Biosphärenreservat Rhön, Ökomodellregion Rhön-Grabfeld, Kreisgruppen Bad Kissingen und Rhön-Grabfesld des Bayerischen Bauernverbands, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bad Neustadt a. d. Saale)

Onlineseminar "Keyline Design – Wasser in der Landschaft halten“

"Keyline Design – Wasser in der Landschaft halten“ war am 2. Dezember 2020 Thema eines Onlineseminars für Landwirtinnen und Landwirte, zu dem die Bayerische Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön, die Ökomodellregion Rhön-Grabfeld, die Kreisgruppen Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld des Bayrischen Bauernverbandes und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten geladen hatten.

Die Schlüssellinienkultur (engl. Keyline Design) ist eine Methode, mit der Wasser in der Landwirtschaft gesammelt, gespeichert und besser verteilt werden kann. Basierend auf der Geländekontur werden Bearbeitungs- und Pflanzmuster erstellt, die Ackerbau, Grünland oder auch Baumstreifen so ausrichten, dass Starkniederschläge gezielt aufgefangen werden und in den Flächen versickern können. So steht dem Betrieb das wertvolle Niederschlagswasser auch in trockenen Sommern noch als Grundlage für eine gesicherte Produktivität zur Verfügung. Dieser Lösungsansatz bietet eine Möglichkeit, den lokalen Folgen des Klimawandels zu begegnen und zeitgleich dazu beizutragen, den Klimawandel global abzumildern.