Bildungsmodule für weiterführende Schulen

Im Bayerischen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön entsteht im Jahr 2020 das neue „Naturerlebniszentrum Rhön“ mit Standorten in Hammelburg und dem Wild-Park Klaushof bei Bad Kissingen. 

Schon in der Konzeptionsphase bietet das Team des NEZ Rhön mobile Bildungsmodule für die weiterführenden Schulen im bayerischen Teil des Biosphärenreservats an. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt. Ein großer Teil der Angebote orientiert sich am bayerischen LehrplanPLUS. 

 

Im Landkreis Rhön-Grabfeld des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön werden die weiterführenden Schulen weiterhin vom Umweltbildungsteam des Biosphärenzentrums "Haus der Langen Rhön" betreut. Neben den eingeführten Bildungsmodulen zum ökologischen Fußabdruck, der Teambildung, der gesunden Ernährung und der praktischen Pflege ökologisch sensibler Gebiete werden auch zukünftig neue Programmangebote für ältere Schüler entwickelt und angeboten.