Deutscher Name
Bachnelkenwurz
Lateinischer Name
Geum rivale
Kurzbeschreibung

Die Bachnelkenwurz ist eine alte Heilpflanze mit ätherischen Ölen sowie entzündungshemmenden Inhaltstoffen. Die Wurzeln (Rhizome) wurden früher als Nelkenersatz beim Kochen und beim Aromatisieren von Likören verwendet.

Wie sieht sie aus?

Die nur etwa 1 cm großen, dunkelroten Köpfe der Bachnelkenwurz mit sind auffallende Farbtupfer in feuchten Wiesen. Die Wuchshöhe der Pflanze beträgt etwa 20-60 cm.

In welchem Lebensraum wächst sie?

Die Bachnelkenwurz wächst bevorzugt auf sumpfigen und leicht feuchten Wiesen und in Gewässernähe.

Wo kommt sie bei uns vor?

Die Bachnelkenwurz kommt in weiten Teilen der Rhön in sumpfigen Wiesen und moorigen Bereichen vor.