Rausgehen, durchatmen, entdecken: Die Biosphärenwochen im Jahr 2022

Vom 30. April bis 22. Mai 2022 laden die Verwaltungen des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön in Bayern, Hessen und Thüringen und der Verein Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön (NBR) e. V. zusammen mit der Rhön GmbH zu den länderübergreifenden Biosphärenwochen ein. Bei mehr als 50 Angeboten können die Rhönerinnen und Rhöner, aber auch die zahlreichen Gäste in der Rhön die einzigartige Kulturlandschaft mit ihrer Tier- und Pflanzenvielfalt kennenlernen. Dabei steht das Motto "Mensch. Natur. Einklang." besonders im Fokus.

Grünes Band, Rhöner Ritter, Streuobst, Heilkräuter, Geologie, Sternenzauber: Die Zertifizierten Natur- und LandschaftsführerInnen (ZNLer) haben für die Biosphärenwochen ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Sie führen nicht nur zu zahlreichen beeindruckenden Orten im Biosphärenreservat, sondern teilen ihr Wissen über die Entstehung der Kulturlandschaft Rhön mit all ihren Schätzen.

Welche wertvollen Lebensräume in der Rhön zu finden sind, welche zum Teil stark bedrohten Tiere und Pflanzen hier ihr Zuhause haben und welche Maßnahmen zu ihrem Schutz und Erhalt im Biosphärenreservat umgesetzt werden, erfährt man außerdem bei Vortragsabenden.